Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Presse-Information

30. März 2022

Messe Berlin: FRUIT LOGISTICA bringt internationales Messepublikum zurück nach Berlin

Rund 2.000 Aussteller aus 89 Ländern: Vom 5. bis 7. April 2022 findet die Weltleitmesse FRUIT LOGISTICA in Berlin statt.

Das internationale Interesse ist immens: Rund 2.000 Aussteller aus 89 Ländern präsentieren sich in diesem Jahr auf der FRUIT LOGISTICA. Die führende Fachmesse für den globalen Fruchthandel findet vom 5. bis 7. April 2022 auf dem Messegelände in Berlin statt. Die Veranstalterin Messe Berlin erwartet ein internationales Fachpublikum aus aller Welt. So wurden bereits im Vorfeld Tickets an Teilnehmende aus 114 Ländern verkauft.

„Im Februar 2020 fand die FRUIT LOGISTICA als letzte internationale Veranstaltung vor den Corona-Schließungen auf dem Messegelände statt. Jetzt, zwei Jahre später, ist die FRUIT LOGISTICA die erste Weltleitmesse, die nach Auslaufen der weitreichenden Infektionsschutzmaßnahmen wieder in Deutschland stattfindet“, sagt Martin Ecknig, CEO Messe Berlin GmbH. „Die positive internationale Resonanz zeigt uns: Der Messestandort Berlin ist gefragt. Die Branche hat uns in der Vergangenheit immer wieder gespiegelt, wie wichtig der persönliche Austausch vor Ort ist. Jetzt freuen wir uns, die Welt wieder zu Gast auf unserem Messegelände zu haben und ein professionelles Umfeld für den internationalen Handel zu bieten.“

Aufgrund der niedrigen Corona-Inzidenzen in Berlin wird es – Stand heute – neben den geltenden Basisschutzmaßnahmen keine weiteren Einschränkungen zur Durchführung der Veranstaltung geben. Als Veranstalterin wird die Messe Berlin an die Eigenverantwortung aller Teilnehmenden appellieren. Im Hygienekonzept sind erhöhte Reinigungsintervalle sowie das vermehrte Aufstellen von Desinfektionsmittelspendern vorgesehen. Zudem wird allen Gästen empfohlen, Masken zum Selbst- und Fremdschutz zu tragen sowie weiterhin auf die Einhaltung des Mindestabstands zu achten.

Bild
Am 5. April startet die FRUIT LOGISTICA auf dem Gelände der Messe Berlin

Über die FRUIT LOGISTICA
Die FRUIT LOGISTICA ist die führende Fachmesse für den globalen Fruchthandel und bildet die gesamte Wertschöpfungskette der Obst- und Gemüsebranche, vom Erzeuger bis zum Point of Sale ab. Auf der FRUIT LOGISTICA 2020 haben über 3.300 Aussteller aus 91 Ländern ihre Produkte, Dienstleistungen und technischen Lösungen präsentiert. Rund 73.000 Einkäufer und Fachbesucher aus mehr als 135 Ländern haben an der Veranstaltung teilgenommen. Die nächste FRUIT LOGISTICA findet vom 5. bis 7. April 2022 in Berlin statt.

Über die Messe Berlin
Seit 200 Jahren ist Berlin Messestandort, seit vielen Jahrzehnten einer der wichtigsten weltweit. Als landeseigene Messegesellschaft trägt die Messe Berlin wesentlich dazu bei. Sie konzipiert, vermarktet und veranstaltet jedes Jahr hunderte Live-Events. Zu ihrem breiten Portfolio gehören die globalen Marken und Leitmessen IFA, InnoTrans, ITB, FRUIT LOGISTICA und die Internationale Grüne Woche ebenso wie Großkonferenzen und herausragende Events, so zum Beispiel die Fanmeile am Brandenburger Tor. Mit rund 90 Auslandsbüros vertreibt die Messe Berlin ihre Veranstaltungen in über 170 Ländern. Allein bei den Veranstaltungen am Stammsitz unter dem Funkturm in Berlin akkreditieren sich jedes Jahr rund 25.000 Medienvertreter aus der gesamten Welt. Der Anspruch ist es, auf allen Veranstaltungen der Messe Berlin den Besuchern ein herausragender Gastgeber zu sein, bestmögliche Geschäftsimpulse zu geben und faire Bedingungen für Jede und Jeden zu gewährleisten. Dieses Selbstverständnis spiegelt sich im Unternehmensmotto: Messe Berlin – Hosting the World. www.messe-berlin.de

Datenschutzhinweise